Donnerstag, 26. Mai 2011

Eine Herausforderung der besonderen Art...

...war die folgende Karte für mich.
Ich durfte eine Karte werkeln, die 55. Geburtstag, Pensionierung und (hoffentlich) überstandene Krankheit vereinen sollte.
Gar kein einfaches Unterfangen - aber eine tolle Herausforderung!
Nach langem Hin- und Herüberlegen habe ich mich für diese Variante entschieden.
Da es eine nicht "alltägliche" Karte sein sollte, wollte ich eine "Easle-Card" machen.
Die Dame möchte im Ruhestand mit dem Malen beginnen, wofür der "Sarah  Kay"-Stempel "Margaux is painting" perfekt passte. Die "55" auf der Staffelei ist golden embossed.
Dann hieß es, den perfekten Spruch zu finden. Da ich keinen passenden Stempel fand, hab ich den Spruch mit der Hand geschrieben.
Die Rosenblüten, die ich nach einer Anleitung von Steffi gedreht hatte, wurden auf ausgeschnittene, geprägte und geinkte Blätter (versehen mit aufbauenden Worten) geklebt. 

Auch für den Unterteil habe ich so eine hübsche Rose gedreht.
Dieses Rosen-Hintergrundpapier mag ich übrigens besonders gerne!!!

Zu guter Letzt habe ich innen noch ein Stück Rosen-Designerpapier angeklebt, mit einem Geburtstagsglückwunsch versehen und gestempelten und bemalten Rosen verziert.
Noch ein Schriftfeld hinzugefügt und fertig.


Ich bin schon gespannt, wie die Karte der zu Beschenkenden gefällt - dem Besteller hat sie auf jeden Fall gefallen :-).

Liebe Grüße, Tina 

1 Kommentar:

  1. Die Röschen schauen echt edel aus so in Dunkelrot! Tolle Karte auch!

    AntwortenLöschen