Dienstag, 1. November 2011

Hallo, liebe Leserinnen!

Heute gibt es mal etwas Kreatives der süßen Art.

Nachdem ich vor kurzem bei Angelikas Schlemmercrop zum ersten Mal Cake-Pops kosten durfte, mussten meine Gäste vom vergangenen Samstag als meine Versuchskaninchen herhalten und meine ersten Cake-Pop-Versuche probieren.
Ich hätte es nicht, geglaubt - es blieben mickrige 5 Stück übrig, die meine Kinder gleich am nächsten Tag zum Frühstück verputzt haben.

Und so sahen sie aus:
Die Pops für die Kinder habe ich auf meine letzten Eisstäbchen gesteckt und zusätzlich zur Schokoglasur noch in Zuckerstreuseln gewälzt. 

Da sie so gut ankamen, werden sie sicher demnächst wieder mal gebacken.
Liebe Grüße, Tina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen