Freitag, 9. November 2012

Resteverwertungs-Weihnachtskarten

Hallo, ihr Lieben!
 
Kann mir von euch jemand sagen, wo die Zeit hinläuft??? Kommt es nur mir so vor, oder geht es euch auch so, dass im Moment die Tage viel zu kurz sind?
Na immerhin habe ich jetzt 1,5 Wochen Urlaub und bringe vielleicht doch ein bisschen mehr weiter....
 
Diese Woche habe ich versucht, meine Reste-Kiste (oder besser gesagt, den Reste-Haufen auf meinem Tisch, denn die Reste-Kiste quillt schon über) ein wenig auszunutzen und Weihnachtskarten daraus zu machen.
 
Diese drei Exemplare hier gefallen mir schon mal ganz gut:
 
 
Sehr schlicht gehalten - aber es muss ja nicht immer so überdrübervoll sein, nicht?
 
Und hier noch die Nahaufnahmen:
 
einmal in olivgrün mit savanne:
 
 
hier in chili mit savanne:

 
und in baiblau, petrol und glitzer-silber mit savannefarbener Schrift (die leider ein wenig schief geraten ist, aber das ist eben Handarbeit...):

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Freitag!!!
 
Und nicht vergessen - morgen ist Sammelbestellungstag!!!!
 
 
Liebe Grüße,
Tina 

Kommentare:

  1. Hallo Tina,

    die Sternchen-Karten sehen richtig schön festlich aus, mir gefallen sie total gut. Und die Reste sieht man ihnen gar nicht an...!

    Liebe Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Martina!
    Die Karten sind suuuuper schön geworden. Gefallen mir sehr gut. Und Resteverwertung ist immer gut !
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    das ist eine sehr schöne Art der Resteverwertung.
    Ich bin über den kreativen Freitag zu deinem Blog gelangt.
    LG Heike
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  4. dankeschön, ihr lieben!
    @heike: toll, dass du dir meinen beitrag näher angeschaut hast!!!!

    AntwortenLöschen
  5. Super, wie Du Deine Reste aufbrauchst. Und ich kann nur bestätigen, dass die Zeit einfach nur so dahinläuft.
    lg Sandra

    AntwortenLöschen