Sonntag, 5. Mai 2013

Wozu Stanzen gut sind...

Hallo, ihr Lieben!

Nun haben wir auch die Erstkommunion unserer Kleinen hinter uns gebracht und es war echt perfekt!
Traumhaftes Wetter, reibungsloser Ablauf, glückliches Kind. Was kann es Schöneres geben?

Gestern Abend habe ich noch die Torte für diesen Anlass gebacken und natürlich sollte sie besonders schön dekoriert sein.

Backoblatten hatte ich ohnehin noch zu Hause und da ich schon öfter mal im Internet gelesen habe, dass die sich so schön stanzen lassen, musste ich das nun auch mal ausprobieren.
Und hier das Ergebnis:


Die Röschen sind ausnahmsweise mal nicht selbst gemacht, aber sowohl die Schmetterlinge als auch die Bordüren habe ich mit SU-Stanzern gefertigt.


So, nun lassen wir den Tag noch ruhig ausklingen, bevor uns morgen der Alltag wieder hat :-).

Liebe Grüße,
Tina


Kommentare:

  1. hallo martina,
    das funktioniert ja super mit den stanzern.
    die torte schaut toll aus, war sicher lecker.
    vlg claudia

    AntwortenLöschen
  2. Mmh!Schaut super aus - schön, dass ihr ein gelungenes Fest hattet und auch das Wetter mitspielte!LG, Beate

    AntwortenLöschen
  3. Schaut echt lecker aus! Hat Sarah sicher eine Freude damit gehabt und die ausgestanzten Schmetterlinge schauen super aus!:-)

    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Jaaaa! Das sieht wirklich klasse aus.
    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  5. eine wirklich coole idee mit dem stanzen! schaut genial aus! muss ich bei gelegenheit auch mal probieren!
    liebe grüsse und bis bald,
    silvie

    AntwortenLöschen