Samstag, 29. Juni 2013

Windeltuchtechnik

Hallo, ihr Lieben!

Sorry, dass ich diese Woche nichts Kreatives gezeigt habe. Die letzten Tage waren etwas heftig.

Heute aber möchte ich euch endlich die Karten zeigen, die wir letzten Samstag bei der Katalogparty gewerkelt haben. Ich habe die Windeltuchtechnik vorgezeigt, die mir echt gut gefällt, weil jeder Stempelabdruck anders wird.

Bei dieser Technik legt man 3-4 Windeltücher (Feuchttücher) übereinander und faltet sie 2 mal. Dann träufelt man mit verschiedenen Stempelkissennachfüllern darauf - in der Größe der Fläche des ausgewählten Stempels (am Schönsten wird es mit "vollen", also Silhouette-Stempeln). Damit nichts auf dem Tisch landet, habe ich die Tücher auf ein Teller gelegt. Die Windeltücher dienen dann als Stempelkissen.

Bei meiner Karte habe ich bewusst den Schriftzug weggelassen, weil ich noch nicht weiß, wofür ich sie genau verwenden werde.

Als Bordüre haben wir die neuen Motivklebebänder von SU verwendet, die es ab 2.7. geben wird.


Das hier ist die Karte meiner großen Tochter Jessy:


Und die von meiner Kleinen, Sarah:


Ich wünsch euch einen schönen Samstag!!!

Liebe Grüße,
Tina

Kommentare:

  1. Die Farben sind ja toll geworden! Hast du da Petrol und das neue Schiefergrau verwendet? Ich glaube es wird Zeit, dass ich mir auch ein paar Nachfülltinten besorge! :) LG Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Sehr ursprüngliche Karte, schöne Farben und Mustern. Grüße :)

    AntwortenLöschen