Dienstag, 6. August 2013

Meine neueste Errungenschaft

Hallo, ihr Lieben!

Schon seit längerer Zeit habe ich nach der optimalen Aufbewahrung für meine SU-Stempelkissen gesucht. Den Stempelturm von SU wollte ich nicht, weil ich was brauchte, das man schön an die Wand stellen kann, um davor noch Platz auf dem Regal zu haben. Nach einiger Recherche im Internet habe ich mich dann dafür entschieden, mir ein MC-Kassetten-Regal zuzulegen. Also bei Amazon bestellt und mit einer Riesenfreude vergangene Woche in Empfang genommen. Das erste Stempelkissen reingetan....... und was ist???? Dort, wo die SU-Stempelkissen den "Fuß" zum Halten beim Öffnen haben, dort passte es nicht ins Regal *arghhhhh*.
Nach einigem Herumprobieren hab ich mich dann mit einem Cutter an die Fächer gemacht und bei allen 60 auf der einen Seite einen paar Milimeter weggeschnitten (abgeschrägt).


 War ja eh nicht heiß letzte Woche *lol*.
Aber die Mühe hat sich gelohnt. Die Stempelkissen haben alle hineingepasst. 

Nur hat sich dann das nächste Problem aufgetan:
Der ganze Schmarrn ist nach vorne gekippt.
Also ab in den Kellern, nach einem passenden Holzstück gesucht. Zum Glück hatte ich von meinem Stempelregal noch zwei gleich tiefe und gleich breite Stücke übrig, die ich dann unten auf mein Stempelkissenregal drauf geleimt und genagelt habe. Aber so wirklich hat es mir noch nicht gefallen, daher hab ich es danach noch mit savannefarbenem Cardstock bezogen und mit grauem Washi-Tape im Sheffron-Look verschönert:

So, nun beginnt eeeeeeendlich mein lange ersehnter Urlaub :-)!!!!!!

 Liebe Grüße,
Tina


Kommentare:

  1. Hallo Martina,
    Ich bin auch noch nach der Suche nach einer optimalen Lösung für meine Kissen, Marker und Nachfüller. Habe mir jetzt erstmal den Turm gekauft und warte bis ich an das Richtige "hinlaufe".
    Ich wünsche dir einen schönen Urlaub
    liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Selbst ist die Frau! Bravo!! Ich freu mich auf etwas kühlere Tage und dann wird ich mein Geburtstagsgeschenk einlösen - diese Stempelaufbewahrungsgeschichte, die in der Connection herumging - möchte mein Schatz selber machen - ich weiß: ER KANN DAS (",)
    Ich drück dich,
    Beate

    AntwortenLöschen