Freitag, 13. September 2013

Städtetour Wien

Hallo, ihr Lieben!

Eigentlich hatte ich mich ja für die gestrige Stampin Up! - Städtetour in Wien angemeldet, fleißig Swaps und Namensschild vorbereitet und mich schon riesig darauf gefreut, aber wie sagt man so schön? "Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt!" Somit musste ich mich nach einem Anruf meiner total aufgelösten Tochter schleunigst nach Hause, da diese mit Entsetzen beim Heimkommen von der Schule feststellen musste, dass bei uns eingebrochen worden war.
Zum Glück wurde nicht allzuviel entwendet und nichts ruiniert, aber der Schock sitzt tief.

Wie oben schon geschrieben, hatte ich natürlich Swaps vorbereitet. In meinem Schock hätte ich gar nicht dran gedacht, aber zum Glück kam die liebste aller Downlines auf die Idee, meine Swaps mit zum Treffen zu nehmen, um sie für mich mit den anderen zu tauschen. Einen dicken Knutscher an dieser Stelle, liebste Claudia!

Meine Swaps sahen so aus:




Gefüllt waren sie mit den Minitäfelchen von der lila Schokolade - zum Glück hatte Claudia noch welche zu Hause, denn diese Täfelchen wurden leider aufgelassen und waren nirgends mehr aufzutreiben.

Morgen zeige ich euch dann mein Namensschild.

Liebe Grüße,
Tina




Kommentare:

  1. Boah, da hätt ich auch mit dir getauscht -die Verpackung ist ja allerliebst!
    GLG, Beate

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Swaps und ich danke Dir recht herzlich für das süsse Ding. Ich hoffe, Du hast auch viel Freude mit den anderen getauschten Swaps als Entschädigung, dass Du Deine Gedanken leider wo anders haben musstest.
    Alles Gute und ich hoffe, dass ihr bald wieder beruhigt in Eurem Haus sein könnt.
    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Sehr nette Swaps hast du da gewerkelt liebe Martina- lg Gerlinde

    AntwortenLöschen