Freitag, 12. Dezember 2014

Adventgestecke und Weihnachtskarte der anderen Art

Hallo, ihr Lieben!

Ich hab euch ja noch gar nicht meine Adventgestecke gezeigt, die ich dieses Jahr auch selbst gemacht habe.

Für draußen, also vor die Eingangstür, habe ich mich für eines mit weiß-silberner Deko entschieden.
Bereits im Vorfeld habe ich halbe Nussschalen, Holzdekoelemente und Bockerl mit weißer Acrylfarbe bemalt. 
Da ich auch die Zweige weiß eingefärbt haben wollte, habe ich einfach in einer kleinen Sprühflasche Wasser mit ein wenig Acrylfarbe gemischt und das noch nicht dekorierte Gesteck damit besprüht. So sieht es aus, als ob es leicht vom (nicht vorhandenen) Schnee angezuckert wäre.


Die Kerze habe ich schon letztes Jahr bestempelt - heuer hat sie endlich eine Verwendung gefunden.


Aber auch für den Eingangsbereich wollte ich ein kleines Gesteck. Also habe ich alle noch brauchbaren Zweiglein zusammengesucht und ein süßes kleines Gesteck (ca. 25x25 cm) mit lila-silberner Deko gesteckt.


Perfekt dazu passt auch meine Weihnachtskarte, die ich euch heute zeigen möchte.
Bei dieser Karte habe ich zu allererst auf dem Hintergrund mittels Sternenschablone und Embossingpaste (es geht auch Strukturpaste) Sterne aufgebracht. Nachdem diese gut getrocknet waren, habe ich mit Schwämmchen und marineblauer, brombeermoussefarbener und lagunenblauer Tinte darüber gewischt.
Die Häuser sind mit den Mix-Markern coloriert.


Ich wünsche euch einen schönen Freitag!

Liebe Grüße,
Tina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen