Donnerstag, 18. Dezember 2014

Weihnachtskarte in rot-gold

Hallo, ihr Lieben!
 
Wow, sooo viel Resonanz auf mein gestriges Werk - damit hätte ich nicht gerechnet!!!!!!
Danke an alle, die mir einen Kommentar hinterlassen haben. Ich habe mich über jeden einzelnen gefreut.
Steffis Idee mit der Lichterkette find ich übrigens toll! Vielleicht probier ich das ja sogar noch aus, wenn es mir zeitlich noch ausgeht.
 
Von mir aus könnte die Adventszeit gerne doppelt so lange dauern. Ich möchte doch noch sooooo viel machen. Und ich habe definitiv noch nicht ausreichend mit meinen Weihnachtsstempeln gespielt. Hält bitte mal einer die Zeit für mich an????
 
 
Heute möchte ich euch eine Karte zeigen, bei der ich ein wenig herumgespielt habe.
Vom Prinzip her gefällt sie mir ganz gut - aber die Schleife lässt doch sehr zu wünschen übrig. Wie gut, dass für dieses Problem bald eine Lösung  zur Verfügung stehen wird ;-).
 
Bitte entschuldigt die Qualität der Bilder. Ich kann im Moment meist nur abends Bilder machen und ihr wisst ja: Fotos bei Tageslicht werden einfach schöner als welche bei künstlichem Licht (nein, es ist immer noch keine Tageslichtlampe bei mir eingezogen *lol*).
 
Keine Ahnung, warum der Schriftzug hier so schief ausschaut, denn das ist er eigentlich gar nicht. Und ich hatte beim Fotografieren auch noch keinen Punsch getrunken (nein, auch keine zwei oder drei *lach*).
 
Den Hintergrund habe ich geprägt...
 
 
... und den Schriftzug in Gold embosst.

 
Ich bin ja direkt stolz auf mich - ich werd es ja wohl nicht tatsächlich schaffen, jeden Tag dieser Woche einen Beitrag hier einzustellen???? :-)
 
Liebe Grüße,
Tina


1 Kommentar:

  1. Servus!
    Was hast du an der Masche zu nemängeln? Ich find sie niedlich!
    Trotzdem freu ich mich schon auf Jänner.... :-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen