Sonntag, 7. Dezember 2014

Zuckerstangenblumentopf

Hallo, ihr Lieben!

Willkommen zur 2. Runde des 



Bloghops der österreichischen Stampin' Up! DemonstratorInnen.

Am heutigen 2. Adventsonntag ist unser Thema einfach nur "Weihnachtliches".

Manuela hat euch bestimmt schon an ihrem Werk teilhaben lassen.

Bei mir gibt es heute ein Dekostück, das ich eigentlich für die Kreativmesse Ost gewerkelt habe.

Die Idee habe ich - wie so oft - aus dem Internet. Allerdings war die dortige Variante mit den "Spiralblumen" verziert.

Ich habe mich an die Herausforderung gemacht, aus den Sternen, die man mit den Sternen-Framelits stanzt, Weihnachtssterne zu kreieren - gar nicht so schwer. Einfach die Zacken seitlich ein wenig runden, über das Falzbein ziehen und mit Abstandhaltern übereinander setzen. In die Mitte noch Punkte mit goldenem Glitzerkleber setzen und fertig.



Die Blüten habe ich auf Styropor geklebt, das ich vorher passend zugeschnitten hatte, um es in ein Gurkenglas zu stecken.
Anschließend habe ich rund um das Glas Zuckerstangen geklebt und mit einer Schleife zusätzlich fixiert und dekoriert.
Die grüne Bordüre war eigentlich nicht geplant, aber leider waren die Zuckerstangen sowas von unterschiedlich lang, dass mir nichts anderes übrig blieb, als dieses Problem zu kaschieren :-).



So, nun geht´s weiter zu meiner lieben Kollegin Nina. Ich bin mir sicher, auch sie hat neben ihrem kleinen Sohnemann ein bisschen Zeit gefunden, um etwas Nettes für euch zu werkeln.

Liebe Grüße,
Tina

Kommentare:

  1. Hallo Martina, eine sehr nette Idee - mal was anderes, aber viel zu schade zum Naschen! LG Renée

    AntwortenLöschen
  2. Wow Martina, das steckt ja eine Menge Arbeit drin. Echt toll!
    lg, *astrid*

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Idee für die Sternframelits! LG, Beate

    AntwortenLöschen
  4. He das ist ja eine super Idee. Gefällt mir sehr gut! LG Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Mal ganz was Neues! Schöne Idee, Martina!
    Lg, Anita

    AntwortenLöschen
  6. Super - den habe ich auch schon live bewundern dürfen - echt klasse ......
    LG Uschi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    ich durfte die schöne Deko ja schon live sehen. Und ich weiß, dass sie auch schon nachgebastelt wurde. :)
    VLG Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön. Eine süsse Sache die sich nicht auf die Hüften legt ;-)
    Alles Liebe
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Martina,
    deinen Blumentopf find ich super, für Menschen die Katzen, Allergien usw. haben eine gute Alternative. Und die Zuckerstangen kann man nach Weihnachten auch noch essen.
    Lg Nina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Martina,

    das finde ich aber eine geniale Idee, Blüten mit den Sternen-Framlits zaubern. Darauf wäre ich im Leben nicht gekommen. Mir gefällt deine Deko sehr gut, und die Zuckerstangen hast du super verarbeitet, denn essen kann man die (bei dem Zuckergehalt) ohnehin nicht ;-)
    LG
    Elvira

    AntwortenLöschen
  11. das ist sicher das kreativste Gurkenglas je gesehen!! Schön sind deine Weihnachtssterne!!

    AntwortenLöschen
  12. Wow, sehr schön ist dein Blumentopf geworden!! Die Idee mit den Weihnachtssternen ist auch super - schon notiert :D glg, Angi

    AntwortenLöschen