Montag, 14. Dezember 2015

Tannenzapfen in Artischokkentechnik

Hallo, ihr Lieben!

Ich hoffe, es geht euch allen gut?

Heute möchte ich euch das letzte Projekt vom letzten Workshop zeigen.
Ein etwas aufwändigeres Werk - oder wie so manche sagen: "Sträflingsarbeit" *lol* - aber das Resultat lässt sich sehen, finde ich!

Anleitungen zu diesen hübschen Tannenzapfen findet man ja einige auf YouTube - ich verlinke euch am Ende dieses Beitrags aber das Video meiner deutschen Kollegin Irene.

Für meinen Zapfen habe ich den Designerpapierblock Neutralfarben verwendet, genauer gesagt, das weiß-wildlederfarben-gepunktete Papier. Ich habe die Variante mit den 1x1"-Quadraten, die man an einer Seite zu einer Spitze faltet, gewählt.



Jessica, meine ältere Tochter, hat sich für die Variante in Silber mit der Eichel-Stanze entschieden. Sieht meiner Meinung nach mehr nach Tannenzapfen aus, allerdings muss man dafür ein größeres Styroporei nehmen, da es sonst unnatürlich aussieht, und man braucht mehr Papier als bei meiner Variante.



Hier noch das versprochene Video von Irene:



Liebe Grüße,
Tina

1 Kommentar: