Dienstag, 30. August 2016

Aktionsangebote, Schnupper- und Katalognachmittag und Feuerwehr-Hochzeitskarte

Hallihallo!

Langsam aber sicher (naja, eigentlich gar nicht so langsam) geht auch der August zu Ende und für alle mit Schulkindern kehrt demnächst der Alltag wieder ein. Ich empfinde ja die Ferien immer als sehr angenehm, weil alles einfach entspannter abläuft, man nicht dahinter sein muss, dass die Kids fertig werden oder ihre Hausaufgaben machen bzw. für Schularbeiten und Tests lernen. Andere jedoch sagen, dass sie froh sind, wenn sie endlich wieder ein paar Stunden für sich haben und in dieser Zeit auch wieder in Ruhe den Haushalt erledigen oder basteln können. Und genau das ist das Stichwort ;-).
Denn mit September beginnt die Zeit, in der man sich wieder vermehrt aufs Werkeln konzentrieren kann, es (meist) nicht mehr so heiß ist und man somit auch schon Lust auf herbstliche und winterlich-weihnachtliche Kreationen bekommt.

Aus diesem Grund veranstalte ich am Samstag, den 17.9.2016, von 14-18 Uhr bei mir zu Hause einen Katalog- und Schnuppernachmittag, an dem ihr euch die Produkte aus dem neuen Herbst-Winter-Katalog (gültig ab 1.9.2016) ansehen und ausprobieren könnt oder, falls ihr Stampin' Up! noch nicht kennt, mal die Produkte kennenlernen und Fragen stellen könnt.
Gerne könnt ihr auch ein Make & Take machen!
Dies wird allerdings kein Workshop sein, bitte nicht verwechseln!
Bitte gebt mir bis 14.9.2016 Bescheid, ob ihr vorhabt zu kommen, damit ich weiß, wie viele Make & Takes ich vorbereiten soll.


Es gibt auch noch eine Neuigkeit von Stampin' Up!
Als die Wochenangebote "abgeschafft" wurden, hieß es ja, dass es von Zeit zu Zeit Aktionsangebote geben wird. Von 1.-21. September ist es nun so weißt:
3 Wochen lang werden jeden Donnerstag neue Aktionen vorgestellt, die immer für 1 Woche gelten.


Die ersten Aktionen seht ihr dann übermorgen.

So, nun noch zum kreativen Teil des heutigen Posts.

Einer unserer Feuerwehrmänner hat letztes Jahr ganz still und heimlich geheiratet. Zum 1. Hochzeitstag wurde nun auch mit den Kameraden gefeiert. Dafür wurde natürlich eine Karte benötigt - in A5 sollte sie sein. 
Also hab ich mir die Feuerwehruniform meines Mannes auf den Basteltisch gelegt und diese mit Papier nachgewerkelt. Das Brautkleid dazu war ja recht einfach und schnell gefertigt.

Und so sah die fertige Karte dann aus:





Materialliste gibts dazu heute keine, da ich nur Farbkarton in Flüsterweiß, Schwarz, Schokobraun und Glutrot verwendet habe, sowie Perlen und silbernes Glitzerpapier.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße
Tina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen